Triathlon-Rookies der Schule am Rautal treffen auf WM-Teilnehmer und IRONMAN-Athleten

Es kommt nicht alle Tage vor, dass sich IRONMAN-Teilnehmer, IRONMAN 70.3 WM-Finisher und Triathlon-Rookies aktiv an Athletikeinheiten und Sportspielen beteiligen. Mit dieser Aktion in der Triathlon-AG wird aber ersichtlich, dass das Triathlon-Interesse altersübergreifend hoch ist.

Aljoscha Willgosch, welcher in diesem Jahr die IRONMAN 70.3-WM in Chattanooga/USA erfolgreich absolvierte, startete den Trainingsauftakt mit Dehnungs- und Koordinationsübungen. Auflockerung und Muskulaturerwärmung sind ein wichtiges Element in der Vorbereitung auf den Sport. Im Anschluss stellten sich Emilia, Hubert und Aljoscha der Mannschaftswahl von 3 Gruppen und fungierten als Teamkapitäne. Danach ging es über Bänke, Matten, Slalom-Elemente und Koordinationswürfen mit Medizinbällen hochmotiviert zur Sache. Einen runden Abschluss der AG der “etwas anderen Art” bildete das Krebs-Fußball-Spiel von Nachwuchs vs Eltern, welches die Erwachsenen für sich entschieden.

Unser Fazit: egal, welchen Alters – Triathlon ist Vielfalt und begeistert Alle! Wir sehen uns wieder, Rookies als auch IRONMAN-Sportler.

Bild: D. Reinhardt-Felbel

Teilen:Share on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone