Kurzfreizeit Tag 3 – Final Countdown mit Rollwende

Das Tags zuvor absolvierte Umfangschwimmen mit 2x1h auf 50m Bahnen hat zu einer schnellen Nachtruhe gesorgt. Nicht weniger munter waren dann die Athleten am Sonntag Morgen, ein gutes Frühstück in der JH gab die erste Stärkung. Mit Gepäck gings dann zur Schwimmhalle, wo wir von Anna´s Mutter zur Gepäckverwahrung begrüßt wurden. Danach husch husch ins Schwimmbecken. Schwerpunkt heute war das Üben der Rollwende der Fortgeschrittenen, und bei Daniela lag der Schwerpunkt auf Festigung der Kraultechnik mit Gleitphase der Arme. Bei der Rollwende war vor allem die richtige Entfernung zum Beckenrand einzuschätzen, was vielen recht gut gelang. In 3er-Gruppen wurden auch Überholmanöver von hinten nach vorne geübt – was teilweise zu spannenden Wendemanövern am Beckenrand führte. Die Heimreise gestaltete sich entspannt, und bei der Verabschiedung gab es ein großes Lob von Daniela für die wunderbare Stimmung in der Gruppe. Wir bedanken uns bei allen Eltern und den Trainern für die vielseitige Unterstützung!

Teilen:Share on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar