Trainingslager Tag 3 – Der dritte Tag im Euroville

Nach dem Frühstück fuhren die kleine Gruppe und die mittlere Gruppe zum Naumburger Dom.

Als wir dort angekommen sind haben wir eine Führung mit Herr Mill gemacht.

Es war sehr interessant. Wir wissen jetzt vor allem um die Bedeutung des Spruches „Halt deine Klappe“, welcher durch Schulformen aus dem Mittelalter geprägt wurde. Wir durften im Dom unsere Mützen auf den Köpfen lassen, da es doch sehr kalt war. Dafür hatten wir es hinterher umso besser, denn anschließend gingen wir in ein Eiscafé. Der Kakao mit Sahne oder die heiße Schokolade wärmten uns schnell wieder auf.

Am Nachmittag machten alle ein Geo-Caching Projekt. Dabei mussten wir einen Schatz in einer Stunde verstecken. Jede der 5 Gruppen bekamen ein GPS-Gerät.

Zuletzt spielten wir ein Spiel, wo wir in die jeweiligen Zimmergruppen eingeteilt waren. Man musste Einen aus der Gruppe in 10 Minuten anziehen. Wer die meisten Sachen an hatte, war der Gewinner.

Unser erstes großes Gruppenfoto in diesem Jahr wurde nach dem Abendessen mit allen Betreuern in der Lounge geschossen. Einige unserer Athleten übergaben auch Dankespräsente für die tolle Unterstützung.

In den Abendstunden gab es noch einen gemeinsamen Spieleabend, an dem wir Activity spielten. Um 21:30 war dann Nachtruhe.

Gute Nacht.