Theodor Popp und Yvonne Ittershagen gewinnen den 28. Jenaer Duathlon und Mazda-Wanderpokal

Bei schönem Frühlingswetter fand der 28. Jenaer Duathlon mit über 450 Finishern statt. Im stark besetzten Hauptwettkampf über 10km Lauf, 48km Rad und 5km Lauf konnte sich Theodor Popp (TSV 1880 Gera-Zwötzen) den Titel vor Markus Liebelt (Orthim Triathlon Team) und Christian Altstadt (Triathlon Jena) sichern. Bei den Frauen gewann Yvonne Ittershagen (1. Eichsfelder Sportsclub) vor Andrea Lehmann (Triathlon Team Braunschweig) und Cornelia Hiller (LTV Erfurt). Theo Popp und Yvonne Ittershagen sicherten sich gleichzeitig den Mazda-Cup Wanderpokal.

Im Jedermannwettkampf über die halbe Distanz gewannen Christoph Brandt und Alexandra Vogel (HSV Weimar Triathlon).

Bei den Nachwuchswettkämpfen gab es folgende Sieger. Die Altersklassen Schüler C, Schüler B und Schüler A sowie für die Jugend B und Jugend A waren gleichzeitig Teil der Wettkampfserie der Mitteldeutschen Kinder- und Jugendrangliste (KRL).

Schüler D männlich: Lewis Keitel (AC Apolda)
Schüler D weiblich: Henriette Burghoff (AC Apolda)
Schüler C männlich: Mattis Haselbach (HSV Weimar Triathlon)
Schüler C weiblich: Linnéa Fröber (Triathlon Jena)
Schüler B männlich: Fabio Schönfeld (TSV 1880 Gera-Zwötzen)
Schüler B weiblich: Maja Gießmann (LTV Erfurt)
Schüler A männlich: Malte Kreibich und Moritz Walter (beide Sportclub Riesa Triathlon)
Schüler A weiblich: Emily Lucy Köpper (TSV 1880 Gera-Zwötzen)
Jugend B männlich: Theo Sonnenberg (Triathlon Jena)
Jugend B weiblich: Thalea Mäder (AST Apolda)
Jugend A männlich: Alexander Kull (HSV Weimar Triathlon)
Jugend A weiblich: Gina Richter (SC Chemnitzer Triathlon)
Junioren männlich: Ricardo Amarell (HSV Weimar Triathlon)
Junioren weiblich: Josephine Wolfram (HSV Weimar Triathlon)

Alle Ergebnisse findet ihr unter https://www.laufservice-jena.de/jenaer-duathlon

Der Triathlon Jena e.V. gratuliert allen Finishern recht herzlich zu den Ergebnissen. Gleichzeitig möchten wir uns für die Verwirrung um die Rundenanzahl Radstrecke im Hauptwettkampf und dadurch entstandene Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Ein großes Lob an alle fleißigen Helfer. Wir freuen uns bereits jetzt auf ein Wiedersehen beim Jenaer Triathlon am 28. August!