Unser FSJ’ler stellt sich vor.

Seit dem 1.09.2014 wurde die FSJ-Stelle (Freiwilliges Soziales Jahr im Sport) unseres Vereins mit Julian Frenk besetzt – Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in den kommenden 12 Monaten
Julian Frenk
Ich heiße Julian Frenk und bin am 11.8.1996 in Berlin geboren. Mit 3 Jahren zog ich mit meinen Eltern nach Herdecke in Nordrhein Westfalen. Herdecke ist eine kleine Nachbarstadt von Dortmund. Von 2003 bis 2014 besuchte ich die Rudolf-Steiner-Schule in Witten und machte dort meine Fachoberschulreife (Realschulabschluss). Neben der Schule war ich sehr musikalisch und lernte Leier und Blockflöte. Seit 2008 spiele ich Akkordeon. Von der 4. Klasse an war ich Mitglied beim TuS Ende in der Leichtathletikabteilung. Im Herbst 2011 besuchte ich ein Lehrgang für Trainingshelfer beim Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen e.V.. Seit dem habe ich das Training mitgestaltet (bis Ende Februar 2014). Ich selbst war mehr auf den Mittel-und Langstrecken unterwegs (bis 10km). Das letzte Jahr war ich beim Lauftreff aktiv. Für das FSJ hier hab ich mich deshalb entschieden, weil ich nicht genau weiß was ich später beruflich machen will und dieses Jahr dafür nutzen möchte.
Julian Frenk

Teilen:Share on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar