Saisonauftakt beim 26. Jenaer Duathlon

duajena2014 Genau 391 Einzelstarter und Staffelteilnehmer sahen am Sonntag, 04. Mai die Ziellinie beim 26. Jenaer Duathlon in der Oberaue. Das Orgteam hatte im Vorfeld wieder ganze Arbeit geleistet um den Aktiven beste Bedingungen zum Auftakt der Saison 2014 und gleichzeitig Thüringer Meisterschaften im Duathlon zu bieten. Petrus trug mit relativ kühlen Temperaturen kombiniert mit viel Sonne seinen Teil dazu bei. Bei den Schüler- und Jugendwettkämpfen gab es nachfolgende Ergebnisse. Schüler D weiblich: Marlena Schmidt (LTV Erfurt) Schüler D männlich: Leon-Maurice Eberhardt (Großbreitenbacher Skiverein Königsee) Schüler C weiblich: Gina Salevsky (SC Chemnitz) Schüler C männlich: Fabio Schönfeld (TSV 1880 Gera-Zwötzen) Schüler B weiblich: Emily Lucy Köpper (TSV 1880 Gera-Zwötzen) Schüler B männlich: Carlo Klopfleisch (Triathlon Jena) Schüler A weiblich: Lea Harbig (SC Chemnitz) Schüler A männlich: Jonas Hering (HSV Weimar) Jugend B weiblich: Emilie Herzog (LTV Erfurt) Jugend B männlich: Alexander Kull (HSV Weimar) Jugend A weiblich: Josephine Wolfram (HSV Weimar) Jugend A männlich: Ricardo Amarell (HSV Weimar) Beim Duathlon über die Sprintdistanz konnte sich im Jugendbereich (ohne weibliche Beteiligung) Friedrich Hegge (Tri-Sport Lübeck) in 59:03min durchsetzen. Bei den Erwachsenen gewannen Folker Schwesinger (HSV Weimar) in 58:13min und Lisa Gelfert (SV Schönheide) in 1:11:12h. Beim Höhepunkt der Veranstaltung, dem Duathlon über die olympische Distanz und gleichzeitig Mazda-Cup mit Wanderpokal bot sich wie erwartet wieder ein starkes Teilnehmerfeld. Titelverteidiger Christian Hupel (Triathlon Jena) und nun stolzer Vater konnte den Vorjahreserfolg trotz starker Leistung nicht verteidigen und kam in einer Zeit von 1:56:34 auf Platz 4 ins Ziel. Zumindest der erneute Titel Thüringer Meister war ihm damit jedoch sicher. Erstmalig konnte sich der in Jena wohnende und für Tri Finish Münster startende Henry Beck in 1:52:22h vor Enrico Knobloch (RV Germania Jügesheim / 1:53:17h) und Christian Flegel (SG Adelsberg / 1:53:38h) im Gesamtklassement durchsetzen. Henry Beck und Enrico Knobloch konnten sich durch ihre starken Radsplits an die Spitze des Feldes fahren und so den Gesamtsieg unter sich ausmachen. Bei den Frauen war die aktuelle Inhaberin des Mazda Cups, Julia Schümann (Triathlon Jena) in diesem Jahr nicht am Start. Der Pokal und Titel Thüringer Meisterin ging mit einer Siegerzeit von 2:13:22h an Susanne Kraus (TSV 1880 Gera-Zwötzen). Der Triathlon Jena e.V. gratuliert allen Teilnehmern zu den starken Leistungen und bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern und Sponsoren für die gelungene Veranstaltung! Alle Ergebnisse unter https://www.laufservice-jena.de/jenaer-duathlon

Teilen:Share on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar